Herzlich willkommen!



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Lesen bildet. Hoffentlich auch das meiner Kolumnen.

Webnews



http://myblog.de/lauers.biergarten

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schwachsinn pur mit "pur"

Ein kleines Essay zum Thema Sprachverfall:

Ein winziges Wort erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit: pur. Pur klingt so wunderbar kurz und spritzig. Leute, die "pur" verwenden, wollen ausdrücken, dass eine Sache der absolute Inbegriff ihrer Eigenschaften ist. Man hört so oft:"Horror pur, Chaos pur, Aufregung pur, Ordnung pur..." usw.usf.

Schaut man sich diese Begriffe jetzt genauer an, sollte einem auffallen, dass "pur" immer nach dem Substantiv steht, auf das es sich bezieht. Allerdings ist "pur" ein Adjektiv und bedeutet "rein, unverfälscht, völlig". Ein Adjektiv hat nun aber in einem deutschen Satz anders zu stehen. Adjektive stehen ausnahmslos vor dem Substantiv, auf das sie sich beziehen und werden in Genus (Geschlecht) und Numerus (Anzahl) angeglichen. "Pur" scheint vielen aber eine Ausnahme zu sein, was es zweifellos NICHT ist. "Pur" hat genauso wie jedes andere Adjektiv vor dem Substantiv zu stehen und ist nie im Leben unflektierbar. Aber auch das scheint vielen egal zu sein. Ich habe "pur" schon lange in keiner anderen Form als der Grundform mehr gesehen.

So muss es also heißen: purer Horror, pures Chaos, pure Aufregung, pure Ordnung. Die Ansicht, dass "pur" konsequent nach das Substantiv gestellt werde und ebenso unflektierbar sei, hat sich anscheinend tief in die Gehirne der Leute eingebrannt. Also möchte ich hier nocheinmal dazu aufrufen: "Pur" ist ein Adjektiv wie jedes andere, es wird genauso verwendet und verdient keine Ausnahmeregelung.

Offenbar kam irgendjemand mal auf die Idee, es höre sich besser an, stellte man "pur" nach das Substantiv. Heute wird man in der Welt der Werbung, der Presse und des Internets von "pur" nahezu erschlagen. Eine dumme Modeerscheinung, weiter nix, sage ich. Ein Beweis dafür, das gutes Deutsch die Medien nicht mehr interessiert. Sehr schade.

Weitere Kolumnen zum Sprachverfall werden folgen. Prost

10.7.07 13:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung